Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK)

Die ZHdK entschied sich für die Einführung des Mehrwegsystems "kooky" als zentralen Bestandteil ihrer Nachhaltigkeitsstrategie.

Ausgangslage

In Zusammenarbeit mit dem Schweizer Start-up kooky wurden wiederverwendbare Becher für Take Away Getränke eingeführt.

Diese konnten an speziellen Rückgabepunkten abgegeben werden, wodurch der Müll signifikant reduziert wurde.

Durch Informationskampagnen und die Integration von Nachhaltigkeitsinformationen in den Alltag wurden die Studierenden über klimafreundliche Ernährungsoptionen aufgeklärt und zum Nachdenken angeregt.

Umfang

Die Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) auf dem Toni-Areal in Zürich stand vor der Herausforderung, ihren ökologischen Fussabdruck zu reduzieren und die Nachhaltigkeit auf dem Campus zu fördern. Ein spezifischer Fokus lag dabei auf der Reduzierung des Verbrauchs von Einwegverpackungen in der Gastronomie und anderen Bereichen des Hochschulalltags.

No items found.

Ergebnisse

Seit der Einführung des Mehrwegsystems und der verstärkten Nachhaltigkeitsinitiativen konnte die ZHdK eine signifikante Reduzierung des Einweggeschirrverbrauchs verzeichnen. Die Beteiligung der Studierenden und Mitarbeiter*innen an den Nachhaltigkeitsmassnahmen stieg, und das Bewusstsein für umweltfreundliche Praktiken wurde gefördert.

Startdatum

Sep 2021

Becher im Umlauf

10000

Rückgabepunkte

10

Kreisläufe

86165

Abfall (g)

3274270

Co2 (g)

1464805

Presse & Meinung

Die Einführung des Mehrwegsystems "kooky" und weiterer Nachhaltigkeitsinitiativen an der ZHdK hat gezeigt, wie Bildungseinrichtungen als Vorreiter für Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit agieren können.

Einsatzgebiet

Produkte im Einsatz

Kontaktieren Sie uns
Wir erzählen Ihnen gerne mehr über kooky, über Lösungen und Produkte. Stellen Sie heute noch Ihr Unternehmen auf Mehrweg um!
Silena Kälin
support@kooky2go.com
Thank you! Your submission has been received!
Oops! Something went wrong while submitting the form.